[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 132 Artikel in dieser Kategorie

Naturliches Hennapulver - aus Marokko -

Art.Nr.:
H0109
Lieferzeit:
1-3 Tagen 1-3 Tagen (Ausland abweichend)
3,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

 Henna gemahlen aus Marokko ( Kooperative Al Rahma in khouribga )

 

Seit vielen Jahrhunderten wird Henna, vor allem in islamischen und asiatischen Ländern, zur Färbung der Haare und der Haut, insbesondere der Hände und Füße genutzt. Seit einigen Jahren besteht auch in Europa der Trend zur Bemalung der Haut mit Henna. 
 

Henna besitzt laut der Naturheilkunde eine kühle und feuchte Wirkung. Bei hohem Fieber ist es z.B. wirksam, die Fußsohlen mit einer Hennapaste zu bestreichen. 

Die Intensität der Farbe hängt von vielen Faktoren ab, wie Hauttyp, PH-Wert des Wassers, Einwirkungszeit, Zusätze in der Paste oder vorheriges Auftragen ätherischer Öle aus Nelken und Pfefferminz. 
Ein Tatto aus Henna hält je nach Beanspruc
Henna ist das pulverisierte Blatt eines Strauches, der in Indien und im Vorderen Orient wächst und ist eines der ältesten Hautkosmetika, die es gibt, und wird auch heute noch gerne verwendet. 

+++

Der Hennastrauch war schon im Altertum bekannt. In Ägypten hat man Mumien gefunden, deren Hände und Füße mit Henna gefärbt waren. Kleopatra hat sich die Haare mit Henna gefärbt und schon vom Propheten Mohammed wird erzählt, dass er seinen Bart mit Henna rot gefärbt hat.

 

Anwendung:

Zum Haarefärben :
50 g Henna-Pulver mit ca 175 ml kochendem Wasser und 2 TL Öl (optional) gut verrühren (bei kurzen oder dünnen Haaren genügt die Hälfte). Die so gewonnene Paste, die die Konsistenz von Senf haben sollte, wird auf die Haare und Kopfhaut mit Handschuhen aufgetragen, mit einer Duschhaube abgedeckt und sollte über Stunden einwirken, je nach dem wie intensiv die Behandlung gewünscht wird. Die Henna-Paste oxidiert und setzt den roten Farbstoff frei. Je nach dem wie die Beschaffenheit von Wasser, Kopfhaut, Haarfarbe ist, wird die Färbung mehr braun oder rot. Zum Schluss die Henna-Paste mit Wasser und mildem Shampoo auswaschen.

Für Tattoos:

1 Esslöffel Henna Pulver mit gekochtem Schwarzem Tee vermischen (Henna und Tee vorher sieben).
Die Mischung sollte relativ dick flüssig sein.
Danach die Paste abdecken und für ca. 3-6 Stunden ruhenlassen.
Nach 3-6 Stunden das ganze umrühren und noch etwas Tee oder Zitronensaft dazugeben .
Alles so lange wiederholen, bis sich eine Konsistenz bildet, die etwas weicher ist als Zahnpasta.
Vor dem Auftragen:
Unbedingt die Haut wo Henna aufgetragen werden soll vorher mit Wasser und Seife gründlich reinigen.

 

 

Auftragen:

Henna kann mit Seidenfarben Flaschen, einer Spritztüte aus einem Plastiksack, mit Hölzchen etc. aufgetragen werden.
Am beste alles einmal ausprobieren um heraus zu finden was am besten geht.
Nach dem Auftragen:
Das Henna muss so lange wie möglich feucht gehalten werden. Daher regelmässig mit einem Zitronensaft / Zucker Mix bestreichen.

Nach 6 Stunden kann das Henna entfernt werden. Möglichst nicht abwaschen sondern abrubeln.hung ein bis drei Wochen. 

 

Dieses Hennapulver wurde auf traditionelle Weise gemahlen und ist  ohne chemische Stoffe. Geeignet zur Bemalung der Hände. 

 

 

Made in Marokko. 


Menge: 125g 

haltbar bis: 12.2022